Mai 2018 Ausflüge mit Besuchern

Im Mai hatten wir wieder Besuch von Familienmitgliedern.

Unsere Ausflüge und Aktivitäten in Reihenfolge:

– Dienstag große Essensplanung und Lebensmittel-Einkauf, abends Rollenspiel, die Charaktere treffen sich

– Mittwoch Morgens Shopping für die Damen, der Herr hat ganz brav ausgehart, abends Gesangsverein für die Männer, die Frauen haben gebastelt

– Donnerstag Five Guys, Factory Tour, Countrystyle Donuts und Freunde besuchen

– Freitag Belle Isle, Maymont Park und Carystreet mit dem Abschluss beim Carytown Burger & Fries und danach zur Brauerei

– Samstag dann einen Ganztagesausflug mit Ganztagesnatur: Crabtree Falls, danach Natural Bridge Caverns und Natural Bridge

– Sonntag den nächsten Ganztagesausflug nach Jamestown und Viriginia Beach. In Jamestown hatten wir das Vergnügen dass es der 500 Jahrestag der ersten Anlandung in Virginia war (13. Mai) und zu diesen Ehren ein Historiker uns die Geschichte von John Rolfe erzählte

– Montag ausruhen, ein Hühnchen im Smoker räuchern und „nebenbei“ das Rollenspiel spielen

– Dienstag sind wir mit dem Auto nach Franconia-Springfield gefahren, haben dort geparkt und sind mit der Metro nach Washington gefahren. Dort vom Lincoln Memorial zum Einstein Memorial, Weißes Haus, Smithonian Castle und dann zum Capitol wo uns dann der Einlass zum Visitor Center etwas erschwert wurde, wir mussten 10 Minuten warten bis die ranghöchste Person des Landes weggefahren ist. Ja wir haben ihn winken sehen. Danach noch schnell die letzte Führung im Capitol mitbekommen. Zurück mit der Bahn und in Fredericksburg zum Denny’s (ein schrecklicher Laden, muss man nicht wieder hingehen)

– Mittwoch durften wir uns dann beim Shoppen ausruhen, Lebensmittel wollen auch eingekauft werden wenn man zum Abendessen was leckeres haben möchte. Abends haben wir die Herren dann zur Cigar Lounge gefahren und sind zum Hobby Lobby für 20 Minuten zum stöbern gewesen. Kaum zu Hause haben wir angefangen zu basteln und bekamen den Anruf: Holt uns gerne wieder ab. Die Cigar Lounge war einfach zu verqualmt…..

– Donnerstag Ausruhen und Packen sowie Karten basteln für die Damen. Der Herr hat gelesen. So kann man das Leben genießen, zumindest im Urlaub

– Freitag dann eine letzte Rundfahrt: Church Hill, alte Feuerwache, Jefferson Hotel, Jefferson Park, Shockoe Bottom, Main Station und Virginia Capitol Führung. Das war ausserdem ein etwas regnerischer Tag, also gut, dass wir all die anderen schönen Dinge vorher erledigt hatten. Zum Abschied sind wir zum Lobster Essen gewesen, d.h. die Gäste hatten Lobster, wir haben uns was anderes bestellt.

Wer sagt dass ein Urlaub bei uns Ausruhen ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.